Zum Welt-Aids-Impfstoff-Tag

Am 18. Mai 1997 appellierte US-Präsident Bill Clinton in Baltimore, nichts unversucht zu lassen, um so schnell wie möglich einen Impfstoff gegen Aids zu finden. Seither ist der 18. Mai der Welt-Aids-Impfstoff-Tag, der weltweit genutzt wird, um Fortschritte, aber auch Hindernisse auf dem Weg zu einem wirksamen Serum zu zeigen.


RSS