Zum Tag des Schlafes

Der Tag des Schlafes wird jährlich am 21. Juni begangen. Die Initiative wurde 1999 von Ulrich Zipper und Jan-Hendrik Pauls ins Leben gerufen, um auf die gesundheitliche Bedeutung eines erholsamen Schlafes aufmerksam zu machen. 2004 wurde der gemeinnützige Verein „Tag des Schlafes e.V.“ gegründet. An diesem Tag, der der längste Tag des Jahres ist und damit die kürzeste Nacht aufweist, nimmt man sich ausreichend Zeit zum Schlafen.


RSS