Zum Internationalen Tag zum Schutz der Bildung vor Angriffen

Der Internationale Tag zum Schutz der Bildung vor Angriffen (International Day to Protect Education from Attack) wurde im Jahr 2020 erstmals begangen.

Angriffe auf Bildungseinrichtungen und die Menschen, die in ihnen lernen, sind nicht nur Angriffe auf eine bessere Zukunft. Sie sind auch Kriegsverbrechen. Der Internationale Tag zum Schutz der Bildung vor Angriffen weist auf diesen Umstand hin. Und das ist leider dringend nötig: Zwischen 2015 und 2019 gab es 11.000 Angriffe, bei denen 23.000 Schulkinder und Lehrende verletzt oder getötet wurden.

Offizielle Seite des Internationalen Tages zum Schutz der Bildung vor Angriffen


RSS