Zum 4. Mai 1993

Transparency International ist nach eigener Aussage „eine gemeinnützige, parteipolitisch unabhängige Bewegung von gleichgesinnten Menschen aus aller Welt, die sich dem globalen Kampf gegen die Korruption verschrieben haben“. Der frühere Weltbank-Direktor Peter Eigen hat nach seinem Abschied von der Finanzorganisation im Jahr 1993 Transparency International (TI) ins Leben gerufen. Die gemeinnützige Einrichtung ist mittlerweile in mehr als 100 Staaten aktiv. Die Organisation formuliert Mindeststandards für Unternehmen und für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen. Sie will außerdem über die Folgen von Korruption aufklären. Durch Korruption entsteht laut TI weltweit ein jährlicher Schaden von 400 Milliarden US-Dollar (in Deutschland: 50 Milliarden Euro). TI führt einen Korruptionswahrnehmungsindex (Corruption Perceptions Index, CPI).

Details

Transparency International Deutschland e.V. wird offiziell am 5. Oktober 1993 gegründet.

Details

Impulse und weitere Informationen zur Thematik finden Sie hier.


RSS