Zum 15. Mai 2011

Am 15. Mai 2011 (15-M) waren in ganz Spanien Zehntausende Menschen auf die Straße gegangen, um für „Wahre Demokratie Jetzt“ zu streiten. Mit der wochenlangen Besetzung der Madrider Puerta del Sol sorgten sie weltweit für Aufsehen. Sie demonstrierten, um ihrer Wut in dem Motto Luft zu machen: “Wir sind keine Ware in den Händen von Banken und Politik.” Einem anderen Slogan der Protestbewegung M-15, „Sí se puede – pero no quieren“, Man kann sehr wohl – sie wollen nur nicht, ist der Name der Ende 2014 gegründeten spanischen Partei „Podemos“ (Wir können) entlehnt.


RSS