Reich Gottes in Geschichte und Gegenwart. Ein Kalendarium: 23. Mai / Reich-Gottes-Impuls

 

1498: Girolamo „Hieronymus“ Savonarola, italienischer Dominikaner und Bußprediger, der mit seiner Kritik am Lebenswandel des herrschenden Adels und Klerus großes Aufsehen erregte, wird in Florenz hingerichtet. – 1920: Otto Umfrid (Pfarrer und Pazifist, Urvater der Friedensarbeit) †. – 1949: Verkündung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland; 23. Mai: Verfassungstag. – 1977: Eine Rede des damaligen Präsidenten der USA, Jimmy Carter, führt zur Ausarbeitung der Weltstudie Global 2000. – 1992: Giovanni Falcone, italienischer Jurist und Symbolfigur des Kampfes gegen die organisierte Kriminalität im Süden Italiens, wird in Capaci bei Palermo ermordet. – 2000: Der Schweizer Ethnologe und Umweltaktivist Bruno Manser verschwindet auf einer geheimen Reise zu den Penan spurlos. – 23. bis 24. Mai 2016: Erster Weltgipfel für Humanitäre Hilfe in Istanbul.

________________________________________________________________________________


 

…lass uns einfältig werden
und vor dir hier auf Erden
wie Kinder fromm und fröhlich sein.

Matthias Claudius (1740–1815, deutscher Dichter und Journalist), aus dem Lied: „Der Mond ist aufgegangen“ (1779)

 

Das gesamte Kalendarium finden Sie hier.

 

 

 


RSS