Reich Gottes in Geschichte und Gegenwart. Ein Kalendarium: 15. Juli / Reich-Gottes-Impuls

 

1381: John Ball, englischer Priester, der für die soziale Gleichheit aller Menschen eintrat und die Aufhebung der Standesgrenzen forderte, wird in Coventry (England) hingerichtet. – 1963: Egon Bahr hält seine berühmte Tutzinger Rede „Wandel durch Annäherung“; eine neue Ostpolitik nimmt Gestalt an. – 2009: Die russische Menschenrechtlerin Natalja Estemirowa wird im Nordkaukasus erschossen. – 2009: Als eines der letzten europäischen Länder tritt Deutschland dem Zusatzprotokoll zur Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen (UN) gegen Kinderhandel, Prostitution und Pornografie bei. – 2009: Der Vertrag über die Afrikanische Kernwaffenfreie Zone (Pelindaba-Vertrag), der das Testen, das Stationieren, den Besitz sowie die Herstellung von Atomwaffen in Afrika verbietet, tritt in Kraft. 26. März bis 9. August: Demonstrationen am Fliegerhorst Büchel; friedensbewegte Menschen fordern den Abzug der in Deutschland stationierten 20 Atomwaffen und den Beitritt Deutschlands zum UN-Atomwaffenverbot.

Die Jahreszahlen von Ereignissen, die sich vor einem Jahr, vor fünf, vor zehn, vor 20, vor 25 Jahren oder einem Vielfachen davon, vor 30, vor 40, vor 60, vor 65 oder vor 70 Jahren zugetragen haben, sind rot markiert.

________________________________________________________________________________


 

Wir bekennen uns zu unserer vorrangigen Verpflichtung,
Gerechtigkeit für alle Benachteiligten und Unterdrückten zu schaffen.

Wir bekennen uns zu unserer vorrangigen Verpflichtung,
dem Frieden mit gewaltfreien Mitteln zu dienen.

Wir bekennen uns zu unserer vorrangigen Verpflichtung,
Leben auf dieser Erde zu schützen und zu fördern.

In diese „drei wichtige(n) Einsichten, die uns binden und verpflichten“ (so der „Brief an die Gemeinden“ der 150 Delegierten der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen und der Basisgruppen) mündete die Arbeit der Ökumenischen Versammlungen in Dresden und Magdeburg 1988/89.

 

Das gesamte Kalendarium finden Sie hier.


RSS