Herzlich willkommen auf der Homepage der Ökumenischen Initiative Reich Gottes – jetzt!

 

Erfüllt ist die Zeit!
Gekommen ist das Reich Gottes!
Kehrt um
und glaubt an das Evangelium!

 

Mit diesen in Markus 1,15 überlieferten Worten haben vermutlich Menschen die Botschaft Jesu nach seinem Tod so prägnant wie möglich zusammenzufassen und andere für sie zu gewinnen versucht.

Das Reich Gottes kommt nicht erst, sondern es ist da. „Reich Gottes – jetzt!“ Das ist der zentrale Punkt.

Ein gutes, ein richtiges Leben ist möglich, hier und jetzt, ein Leben, das nicht nur glücklich, sondern „selig“ sein lässt: Selig sind die Armen, denn ihrer ist das Reich Gottes. (Matthäus 5,3 / Lukas 6,20b) Man kann es allerdings auch verfehlen: Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher ins Reich Gottes kommt. (Markus 10,25)

Wer nicht nur in, sondern mit der Welt, in selbstverständlicher, alltäglicher, konkret gelebter Verbundenheit mit ihr existiert, ist in das Reich Gottes eingetreten: Siehe, es ist mitten unter euch. (Lukas 17,21)

Sehr früh schon ist die Jesusbotschaft wieder in Vergessenheit geraten. Im Neuen Testament ist sie nur noch mit Mühe zu identifizieren, kann jedoch glücklicherweise mit den Methoden der historisch-kritischen Bibelwissenschaft aufgespürt und rekonstruiert werden. Alles Nähere dazu finden Sie in unserem im Entstehen begriffenen neuen Basiskurs Basileiologie. Die 21 Jesusworte, auf die wir uns beziehen, also diejenigen Worte, die mit hoher Wahrscheinlichkeit tatsächlich auf Jesus von Nazaret zurückgehen und ihm nicht, wie so viele andere – seine Botschaft oftmals grob verfälschend – später in den Mund gelegt worden sind, finden Sie hier. In den Kirchen spielt das jesuanische Evangelium so gut wie keine Rolle. Dabei ist es hochaktuell.

Uns, die wir uns zur „Ökumenischen Initiative Reich Gottes – jetzt!“ zusammengefunden haben, bewegt und begeistert die Botschaft Jesu vom Reich Gottes. Wir wollen sie ins Gespräch bringen. Jetzt, nach 2000 Jahren, wäre es endlich an der Zeit, ihr wieder Gehör zu verschaffen.

Mit dem untenstehenden Positionspapier sind wir im Jahr 2002 an die Öffentlichkeit getreten – vielleicht möchten Sie es auch unterzeichnen?

Die durchlaufenden sechs Bild-Text-Elemente (Slider) sind gleichsam Fenster, durch die sichtbar werden soll, was „Reich Gottes“ meint. Ihre Inhalte werden kontinuierlich, zum Teil täglich, aktualisiert.

Alles Weitere, zum Beispiel Informationen über die Geschichte der Initiative oder eine Fülle von Texten, in denen wir unser Anliegen formulieren, steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie die Elemente der obigen Registerkarte anklicken.


 


RSS