Reich Gottes in Geschichte und Gegenwart: 20. November / Reich-Gottes-Impuls

 

1805: Uraufführung der Oper Fidelio von Ludwig van Beethoven in Wien. – 1910: Beginn der Mexikanischen Revolution (Revolución Mexicana). – 1910: Leo Tolstoi stirbt auf der Bahnstation von Astápovo in selbstgewählter Armut. – 1945: Beginn der Nürnberger Prozesse, dem weltgeschichtlich ersten Versuch, Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch den Staat zu sühnen. – 1947: Todestag des deutschen Schriftstellers Wolfgang Borchert, an dem sein Prosatext „Dann gibt es nur eins!“ zum ersten Mal im Rundfunk vorgetragen wird. – 1975: Mit dem Tod Francisco Francos geht in Spanien ein fast vier Jahrzehnte dauerndes Unrechtsregime zu Ende, dessen Gegner mit Mord und Folter rechnen mussten. – 1989: Die Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet das Übereinkommen über die Rechte des Kindes (UN-Kinderrechtskonvention); 20. November: Internationaler Tag der Kinderrechte/Weltkindertag.. – 12. bis 22. November 2017: Ökumenische FriedensDekade (Motto: „Streit!“) – 18. bis 26. November 2017: Europäische Woche der Abfallvermeidung.

________________________________________________________________________________


Lasst unsere Welt zu einem Ort der Feier werden,

lasst unsere Welt zu einer Stätte der Begegnung werden.

 

Lasst Gerechtigkeit wie Wasser aus unserer Erde hervorquellen

und lasst die Früchte der Liebe blühen.

 

Lasst uns dies möglich machen,

indem wir unsere Verschiedenheit respektieren,

Teilen in Solidarität erlernen,

unsere Hände und Herzen vereinen,

indem wir weltverbunden leben.

 

Das gesamte Kalendarium finden Sie hier.

 

 


RSS